Referenzen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Auszug aus unseren Referenzen zeigen. Machen Sie sich einen Eindruck von unserer Arbeit und sehen Sie sich um. Unsere Projekte in den Bereichen:

Erfolgreiche Projekte von AWK

Sehen Sie hier eine Auswahl unserer abgeschlossenen Projekte

Referenz Rommerskirchen: 3x Luft-Wasser-Wärmepumpen

Hier hat AWK ein 800 qm² Bürogebäude mit 3 Luft/Wasser/Wärmepumpen Viessmann Vitocal 200-S ausgestattet. Des Weiteren wurde das gesamte Sanitär-Rohrleitungssystem für Schmutz- u. Frischwasser von AWK geplant und montiert. Wie immer ist auch hier ein 100% sauerstoffdichtes Aluverbundrohr bei der gesamten Fußbodenheizung verlegt worden und anschließend hydraulisch abgeglichen.

Referenz Rommerskirchen
Referenz Rommerskirchen
Referenz Rommerskirchen
Referenz Rommerskirchen

Referenz Sprockhövel: Pelletheizung

Hier hat AWK in einem 3 Familienhaus eine 35 KW Ökofen Pelletheizung sowie ein Ökofen Sacksilo geliefert und montiert. Des Weiteren sind alle Räume zusätzlich mit Viessmann Heizkörpern ausgestattet worden. Auch hier wurde natürlich der hydraulische Abgleich durchgeführt und anschließend die Förderung beantragt.

Referenz Sprockhövel
Referenz Sprockhövel
Referenz Sprockhövel

Referenz Mettmann: Erdwärme mit Fußbodenheizung

Hier hat AWK in einem Neubau eine Stiebel Eltron WPC 10 Sole/Wärmepumpe mit einem Stiebel Eltron Pufferspeicher SBP 400 E geplant und eingebaut. Die neue Fußbodenheizung wurde auch hier mit einem 100% sauerstoffdichten Aluverbundrohr verlegt. Anschließend wurde selbstverständlich eine ausführliche Einweisung durchgeführt.

Referenz Mettmann
Referenz Mettmann
Referenz Mettmann

Referenz Dortmund: Gasheizung und Fußbodenheizung

Hier hat AWK eine Gasheizung der Marke Viessmann Vitodens 300W mit einem hocheffizienten Viessmann Vakuum-Röhrenkollektor Vitosol 200- T eingebaut. Das Besondere dabei ist die solare Fassadenmontage mit drehbarer Röhrentechnik um den passenden Neigungswinkel einstellen zu können. Des Weiteren wurde hier die Rohinstallation Sanitär sowie eine Fußbodenheizung verlegt.

Referenz Dortmund
Referenz Dortmund
Referenz Dortmund

Referenz Wetter: Lüftung mit Wärmepumpe

Hier hat AWK ein Passivhaus mit einer kontrollierten Be- und Entlüftung der Marke Zehnder ausgestattet. Als Heizungsanlage wurde eine Viessmann-Vitocal 242 Luft/Wasser Wärmepumpe installiert. Das ganze wurde abgerundet mit einer 100% sauerstoffdichten Fußbodenheizung.

Referenz_Wetter
Referenz_Wetter
Referenz_Wetter

Referenz Hagen: Pellet mit Solar

Hier hat AWK eine 25 Jahre alte Ölheizung durch einen Viessmann Vitoligno300 P Pelletkessel ersetzt. Das ganze wurde ergänzt mit einer Viessmann-Röhren-Solaranlage Vitosol 200-T die flach auf ein Carport installiert wurde. Dank möglicher Neigungswinkelverstellung der einzelnen Röhren, konnte hier eine exakte Ausrichtung vorgenommen werden. Natürlich wurde das Wärmeabgabesystem hydraulisch abgeglichen um auch alle Förderkriterien zu erfüllen.

Referenz_Hagen
Referenz_Hagen
Referenz_Hagen
Referenz_Hagen

Referenz Altena: Pellet und Solar

Hier in Altena wurde von AWK eine Viessmann Vitoligno Pelletheizung mit einem Viessmann Hygienespeicher Vitocell 360-M und einer Viessmann Solaranlage Vitosol 200-F eingebaut. Vorab wurde natürlich eine Heizlastberechnung durchgeführt und anschließend auch neue Heizkörper von Viessmann installiert. Die Pelletversorgung erfolgt durch ein Saugzuggebläse aus einem Volummax-Pelletsilo mit 3,3 Tonnen.

Referenz_Altena
Referenz_Altena
Referenz_Altena

Referenz Lüdenscheid: Pellet und Solar

Hier in Lüdenscheid hat AWK eine Pelletheizung vom Hersteller Wolf mit einer Wolf Solaranlage und einem Wolf Hygienespeicher eingebaut. Bei einer sehr geringen Raumhöhe wurde hier ein VOLUMAX- Pelletsilo von Silotec aufgestellt um den Pelletkessel mit der maximalen Menge von 4,8 Tonnen zu versorgen. Für die beste Energieeffizienz der Heizung hat AWK die Heizkörper hydraulisch abgeglichen und damit auch die volle Fördermöglichkeit gewährleistet.

Referenz_Lüdenscheid
Referenz_Lüdenscheid
Referenz_Lüdenscheid

Referenz Herne: Gasbrennwert mit Solar

Hier wurde von AWK eine neue Viessmann-Gasbrennwertheizung Vitodens 200 W mit einer Viessmann Solaranlage Vitosol 200 -F geplant und eingebaut. Die Solaranlage mit 10,04qm² unterstützt das Brauchwasser und die Heizungsanlage. Natürlich wurde ein hydraulischer Abgleich mit neuen Thermostatventilen durchgeführt sowie eine nach VDI2035 vorgeschriebene Enthärtungsarmatur eingebaut.

Referenz_Herne
Referenz_Herne
Referenz_Herne

Referenz Schalksmühle: Erdwärme

Im märkischen Schalksmühle hat AWK ein Bestandsgebäude aus dem Jahr 1999 von einer Ölheizung befreit und mit einer Stiebel-Eltron WPF 13 Sole-Wasser-Wärmepumpe inkl. 200 Meter Tiefenbohrung ausgestattet. Natürlich wurde bei der vorhandenen Fußbodenheizung ein hydraulischer Abgleich durchgeführt um den höchsten COP-Wert zu erreichen und somit die Bafa-Förderung zu bekommen. Vor Beginn der Maßnahme wurde eine Heizlastberechnung durchgeführt um die Anlagenleistung auf das Gebäude abzustimmen. Auch die VDI 2035 wurde eingehalten um die 5 Jahres Stiebel Eltron-Garantie zu gewährleisten.

Schalksmuehle
Schalksmuehle
Schalksmuehle

Referenz Daupthetal II: Luftwärmepumpe

Hier im hessischen Daupthetal hat AWK eine Stiebel Eltron WPL 25 Split-Luft/Wasser Wärmepumpe in einem Altbau eingesetzt. Natürlich wurden die Heizkörper angepasst und ein hydraulischer Abgleich durchgeführt. Dank einer hohen Leistungskennzahl der Stiebel WPL 25 war es kein Problem den vorgegebenen COP von 3,5 zu erreichen und somit die BAFA-Förderung zu bekommen.

Daupthetal
Daupthetal
Daupthetal

Referenz Lüdenscheid: Erdwärme

Hier in Lüdenscheid hat AWK ein KFW 70 Neubau mit einer Stiebel Eltron WPC 5 Sole/Wasser-Wärmepumpe ausgestattet.

Die dazu passende Tiefenbohrung wurde in DN 32 auf 80 Meter ausgelegt. Natürlich hat AWK auch hier im ganzen Haus ein hochwertiges Aluverbundrohr für die Fußbodenheizung sowie der Sanitärleitungen eingesetzt. Um volle Garantieleistung zu gewähren, wurde eine Enthärtungseinheit nach VDI 2035 für die Befüllung der Heizung eingebaut.

Referenz Lüdenscheid
Referenz Lüdenscheid
Referenz Lüdenscheid
Referenz Lüdenscheid

Referenz Bergneustadt: Pellet mit Solar

Im oberbergischen Bergneustadt hat AWK eine alte Ölheizung durch eine Wolf-Pelletheizung BPH 25 in Verbindung mit Wolf-Solarkollektoren (11,5 qm²) ersetzt. Natürlich hat AWK sich um die komplette Demontage der Altanlage inkl. Öltankentsorgung gekümmert. Auch hier wurde ordnungsgemäß ein hydraulischer Abgleich der Heizkörper nach Förderrichtlinien durchgeführt.

Referenz Bergneustadt
Referenz Bergneustadt
Referenz Bergneustadt

Referenz Hagen: Luftwärmepumpe

Hier hat AWK eine elektrische Fußbodenheizung mit einer Viessmann Split-Luft-Wasser-Wärmepumpe Vitocal 200-S und Viessmann Niedertemperatur-Heizkörpern ersetzt. Das ganze würde abgerundet mit einer JK-Fußbodenheizung zum Fräsen für das Wohnzimmer sowie HZ-Fußleisten für die sichtbaren Zuleitungen der Heizkörper.

Referenz_Hagen
Referenz_Hagen
Referenz_Hagen

Referenz Niederzier (Kreis Düren): Luftwärmepumpe mit Fußbodenheizung

Hier wurde eine Luft-Wärmepumpe WPL 10 ACS des Premium-Herstellers Stiebel Eltron eingebaut. Auch dieses Haus wurde mit einer Fußbodenheizung aus 100% sauerstoffdichtem Aluverbundrohr ausgestattet um die höchstmögliche Energieeffizienz (COP) zu erzielen. Als Highlight wurde hier der größte Teil in Eigenleistung montiert um Kosten zu sparen. Natürlich mit fachgerechter Planung und Abnahme.

Referenz_Hagen
Referenz_Hagen
Referenz_Hagen

Referenz Werdohl: Luftwärmepumpe mit Fußbodenheizung

Hier hat AWK eine Viessmann Split-Wärmepumpe in einem KFW 70 Neubau eingebaut. Natürlich wurde das System mit einer Fußbodenheizung aus 100% sauerstoffdichtem Aluverbundrohr kombiniert um die höchste Effizienz zu erreichen.

Werdohl
Werdohl
Werdohl

Referenz Daupthetal: Solar

Hier im hessischen Dautpetal hat AWK eine Viessmann-Solaranlage Vitosol 200-F (10,04qm²) zur Warmwasser- und Heizungsunterstützung installiert. Der Viessmann Vitocell 360-M Schichtenspeicher sorgt mit seinem Edelstahlwellrohr für höchste hygienische Ansprüche beim Trinkwasser.

Referenz_Daupthetal
Referenz_Daupthetal

Referenz Neuenrade: Gasbrennwert mit Solar

Hier hat AWK einen 20 Jahre alten Viessmann Gaskessel durch einen neuen Viessmann-Brennwertkessel ersetzt. Als Highlight wurde die Heizung mit einer Schüco-Solaranlage in Kombination eines Frischwasserspeichers zur solaren Heizungsunterstützung und Brauchwasseraufbereitung ergänzt. Für die weitere Energieeffizienz wurde natürlich ein hydraulischer Abgleich des Wärmeabgabesystems durchgeführt.

Referenz_Daupthetal
Referenz_Daupthetal
Referenz_Daupthetal

Referenz Iserlohn: Pelletheizung

Hier in Iserlohn hat AWK eine Nachtspeicherheizung ersetzt mit einer modernen Wolf-Pelletzentralheizung. Das VOLUMMAX-Holzpelletsilo versorgt mit 3,7 Tonnen über das ganze Jahr den Heizkessel mit Pellets. Abgestimmt wurde das System mit Niedertemperatur-Heizkörpern um eine optimale Energieeffizienz zu gewährleisten.

Iserlohn
Iserlohn
Iserlohn

Referenz Werdohl II Hybrid-Heizung: Wärmepumpe kombiniert mit Gas

Hier hat AWK eine Viessmann Split-Luft/Wasser Wärmepumpe mit einem 12 Jahre alten Viessmann Gaskessel kombiniert.

Bei dieser bivalenten Lösung wird kein E-Heizstab benötigt, da der Gaskessel für die Spitzenlast bei hohen Minustemperaturen automatisch dazugeschaltet wird.

Werdohl
Werdohl
Werdohl

Referenz Dortmund: Gasbrennwert

Hier hat AWK zwei Eigentumswohnungen von einer elektrischen Fußbodenheizung befreit und sie mit zwei Remeha-Gasbrennwertgeräten in Kombination mit Heizkörpern versorgt. Anschließend wurden die Aufputz-Rohrleitungen mit HZ-Fußleisten verkleidet.

Dortmund
Dortmund
Dortmund

Referenz Gummersbach: Solar

Hier hat AWK eine Solaranlage (12,65qm²) für Heizung und Warmwasser mit einem bestehenden KWB-Pelletkessel kombiniert.

Gummersbach
Gummersbach

Referenz Burscheid: Wasserwärmepumpe/gefräste Fußbodenheizung

Hier hat AWK in Burscheid die Heizanlage saniert und eine Stiebel Eltron Brauchwasserwärmepumpe WWK 300 PV mit einer Photovoltaikanlage kombiniert sowie die alte Gasheizung mit einem Schüco-Gasbrennwertkessel modernisiert. Für die weitere Systemabstimmung hat AWK auch hier die Heizkörper durch eine JK-Fußbodenheizung zum Fräsen ersetzt.

Burscheid
Burscheid

Referenz Werdohl: Solar

AWK hat an diesem Einfamilienhaus an nur einem Tag eine 5,06m² große Solaranlage für die Brauchwassererwärmung des drei Personen Haushaltes errichtet. Eine Hocheffizienzpumpe sowie eine Wärmemengenmessung unterstützen zusätzlich den Komfort der Solaranlage.

Werdohl
Werdohl

Referenz Hagen: Pelletofen mit Solar

In diesem Neubau mit 210m² Wohnfläche in Hagen hat AWK einen wassergeführten Pelletofen Ivotec der Firma Wodtke mit einer Solaranlage kombiniert. Die Energiekosten belaufen sich auf € 875,- pro Jahr.

Hagen
Hagen
Hagen

Referenz Neuenrade: Ölbrennwertanlage

In einem Haus im sauerländischen Neuenrade hat AWK die alte Heizungsanlage modernisiert und eine Ölbrennwertanlage mit Vorbereitung für Solar und einen wassergeführten Kamin realisiert. Die Wohnfläche des Hauses beträgt 160m².

Neuenrade

Referenz Halver: gefräste Fußbodenheizung

In einem 180m² großen Zweifamilienhaus von 1991 hat AWK in Halver innerhalb von 2 Tagen eine komplette Sanierung der Heizanlagen durchgeführt und die Heizkörper durch eine JK Fußbodenheizung zum Fräsen ersetzt.

Halver
Halver
Halver

Weitere Referenzobjekte sind in Arbeit und werden in Kürze eingestellt.